Verbesserung des Klimatisierungs-/Kälteerzeugungssystems

Sie möchten die Energieeffizienz Ihrer Klimaanlage oder Ihres Kälteerzeugungssystems verbessern? Zahlreiche Maßnahmen können mit oder ohne Investition umgesetzt werden, um die Kosten dieses energieintensiven Postens zu senken. Entdecken Sie die Möglichkeiten zur Optimierung mit enoprimes! Ihre Energierechnung sinkt und Ihr Projekt wird mit einer Prämie belohnt.

Warum sollten Sie Ihr Klimatisierungs-/Kälteerzeugungssystem verbessern?

Ob es sich um die Klimatisierung eines Bürogebäudes oder die technische Kühlung eines Rechenzentrums handelt: Kälteerzeugungsanlagen müssen die Anforderungen an Effizienz, Komfort, Sicherheit und Umweltschutz in Einklang bringen.

Kälte lastet schwer auf Ihrem Budget. Dieser Posten ist ein wichtiger Wettbewerbsfaktor, insbesondere für Gemeinden mit hohem Bedarf. Gute Neuigkeiten! Ihr Kälteerzeugungssystem birgt ein hohes Potenzial für Energieeinsparungen, ungeachtet des Anwendungsbereichs.

Die Optimierung der Leistung Ihrer Klimaanlage oder Ihres Kälteerzeugungssystems hilft Ihnen, Ihre Energiekosten zu senken und gleichzeitig Ihren ökologischen Fußabdruck in den Griff zu bekommen.

Ihr Projekt wird sich schnell rentieren, denn Ihre Investition wird durch dauerhafte Energieeinsparungen ausgeglichen. Darüber hinaus erfordern bestimmte, sehr effiziente Maßnahmen gar keine finanzielle Investition.

Welche Maßnahmen gibt es zur Optimierung Ihrer Klima- und Kälteerzeugungsanlage?

Immer mehr Gebäude werden bereits klimatisiert. Sie möchten einen übermäßigen Verbrauch verhindern? Sie können die Klimatisierung Ihrer Räumlichkeiten mit einfachen Lösungen optimieren, z. B. durch ein besseres Management der Sollwerte für Temperatur und Feuchtigkeit.

Mit weiteren Verfahren können Sie Ihren Klimatisierungsbedarf senken. Techniken wie Free-Cooling (Verwendung von Frischluft von außen zur Raumkühlung) und Free-Chilling (natürliches Kühlen mit Wasser ohne Kühlaggregat) sind sehr interessant, insbesondere zur Deckung des Bedarfs in Rechenzentren.

Sie können auch Verglasungen mit Sonnenschutzfolien ausstatten, die Überhitzungen in Gebäuden verhindern, die den Sonnenstrahlen besonders ausgesetzt sind.

Damit Ihre Ausrüstungen optimal funktionieren können, denken Sie auch an ein Abschalten Ihrer Kühlaggregate, wenn dies sinnvoll ist. Die Bürofläche hat nicht dieselben Anforderungen an Kühlung wie beispielsweise der Serverraum.

Ohne hohe Investitionen können zahlreiche Maßnahmen Ihre vorhandene Kälteanlage optimieren:

– Erhöhen der Temperatur des Verdampfers;
– Senken der Temperatur des Kondensators;
– Regelmäßige Wartung;
– Ändern der Sollwerte je nach Bedarf;
– Optimieren der Abtauzyklen;
– Auffinden von Kältemittellecks;
– Verbessern der Isolierung von Ausrüstungen und Wärmedämmen des Kältekreislaufs.

Zu den besonders effizienten Maßnahmen zählt die Wärmerückgewinnung am Kühlaggregat, mit der sich erhebliche Energieeinsparungen erzielen lassen. Die Abwärme wird für die Herstellung von Brauchwarmwasser oder die Raumheizung genutzt.

Die Leistung Ihrer Anlage kann auch durch den Einbau einer an Ihren Bedarf angepassten elektronischen Drehzahlregelung verbessert werden.

Auch die Investition in neue Ausrüstungen kann sinnvoll sein, denn neue Technologien zur Kälteproduktion sind heutzutage sehr leistungsstark. Sie möchten Ihren ökologischen Fußabdruck verkleinern? Entscheiden Sie sich für ein CO2- oder HFO-Kühlaggregat, die alternativen Kältemittel zu HFC.

Im Bereich Lebensmittelkühlung muss man besonders auf das Öffnungsmanagement achten, um die Luftzufuhr zu steuern, die für Energieverluste verantwortlich ist:

– Installation von effizienten Schutzvorrichtungen in Kältekammern (Luftvorhang, Lamellen, Schnellöffnungssysteme);
– Einbau von Schleusen;
– Schließen von Kühlmöbeln mit doppelverglasten Türen.

Der Austausch alter Kühlmöbel gegen leistungsfähige Modelle ist auch eine Quelle für Energieeinsparungen. Diese Ausrüstungen verbrauchen weniger Strom durch die Verbesserung ihrer Beleuchtungs-, Abtau- und Belüftungsfunktionen.

Ein Fachmann begleitet Sie bei der Verbesserung Ihres Klimatisierungs-/Kälteerzeugungssystems

Der energieintensive Posten Klimatisierung/Kälteerzeugung kann Gegenstand verschiedener Optimierungsmaßnahmen sein. Entdecken Sie die für Ihre Gemeinde geeigneten Maßnahmen. Wir bringen Sie kostenlos mit unseren kompetenten Partnern in Kontakt.

  • Alle Handwerker
  • Enoprimes Certified
  • Leistungen für alle
  • Leistungen für Einzelpersonen
  • Leistungen für Professionelle
  • Leistungen für Administrationen
  • Alle Leistungen
  • Heizen
  • Haushaltsgerät
  • Isolation, Fenster
  • Solarthermisch
  • Globale Renovation
  • Beleuchtung
  • Entlüftung
  • Motor
  • Pumpe
  • Kühlsystem
  • Prozess, Regulierung
  • Luftkompressor
  • Industriekessel
  • Energiemanagement
  • Studien

Wie hoch ist die Prämie für eine effiziente Klimatisierungs-/Kälteerzeugungsanlage?

Das enoprimes-Programm belohnt Energieeffizienz-Projekte von Gemeinden in Luxemburg. Sie sparen nicht nur langfristig Energie, sondern nutzen auch schnell und einfach eine Prämie für die Verbesserung Ihrer Klimaanlage oder Ihres Kälteerzeugungssystems. Alle förderfähigen Maßnahmen zur Optimierung Ihres Klimatisierungs-/Kälteerzeugungssystems finden Sie hier.