Umstellung auf Elektroantrieb, neues Fahrverhalten: Wie kann das Transportwesen Ihrer Gemeinde verbessert werden?

Geändertes Fahrverhalten, Fahrzeugoptimierung, mehr Wartungen, Erneuerung des Fuhrparks, Umstellung auf Elektroantrieb – zahlreiche Maßnahmen können zur Erhöhung der Energieeffizienz Ihres Transportwesens durchgeführt werden. Zusätzlich zu den von Ihnen erzielten Energieeinsparungen können Sie sich vom enoprimes-Programm unterstützen lassen, das Sie für Ihr Vorgehen mit einer Prämie belohnt.

Warum sollten Sie Ihr Transportwesen optimieren?

Kraftstoff stellt für Gemeinden einen wesentlichen Kostenfaktor dar. Die Verbesserung der Energieeffizienz Ihres Transportwesens stellt somit eine zentrale Herausforderung dar, wenn Sie Ihre Geschäftstätigkeit dauerhaft absichern wollen.

Neben dem wirtschaftlichen Problem sorgt die Senkung des Verbrauchs Ihres Transportwesens auch für die Erfüllung der Anforderungen des Umweltschutzes nach Senkung der Treibhausgasemissionen (THG). Der Transport ist nämlich für 26 % der THG in der Europäischen Union verantwortlich – Tendenz steigend. Drei Viertel dieser Emissionen entfallen auf den Straßentransport (Autos, LKW, Busse).

Eine höhere Effizienz Ihrer Fahrzeuge, ein verstärkter Wartungsplan, neues Fahrverhalten sowie die Erneuerung Ihres Fuhrparks und des Umstiegs auf CNG oder Elektrik sorgen für eine Optimierung Ihres Transportwesens.

die Kosten für den Kraftstoffverbrauch senken;
Preisschwankungen im Energiebereich begegnen;
Ihren ökologischen Fußabdruck verkleinern;
Ihr Engagement für den Energiewandel unter Beweis stellen;
zukünftige Umweltschutzvorschriften bereits heute erfüllen;
langfristig wettbewerbsfähig bleiben.

Wie können Sie Ihr Transportwesen optimieren?

Zahlreiche Maßnahmen, angefangen bei einfachen Änderungen des Fahrverhaltens bis zur Erneuerung Ihrer Fahrzeugflotte, können mit sehr unterschiedlichen Investitionskosten zur Optimierung des Transportwesens in Ihrer Gemeinde umgesetzt werden.

Beeinflussung bestimmter Parameter:

Sie können Ihre Fahrzeugflotte schnell und effizient durch Beeinflussung bestimmter Parameter verbessern. Dazu gehören:

Automatische Geschwindigkeitsbegrenzung: Bei Lastwagen mit einem Verbrauch von über 35 l/100 km kann die Drosselung auf 80 km/h (statt der erlaubten Höchstgeschwindigkeit von 90 km/h) eine einfach messbare Senkung des Kraftstoffverbrauchs bewirken.

Überwachung des Reifendrucks: Ein zu niedriger Reifendruck führt zu einem Mehrverbrauch an Kraftstoff. Daher sorgt die manuelle Überwachung des Reifendrucks oder die Installation eines automatischen Überwachungssystems für echte Einsparungen.

Montieren von Reifen mit niedrigem Rollwiderstand: Die Verringerung des Rollwiderstands erhöht die Energieeffizienz von Fahrzeugen.

Verbesserung der Aerodynamik: Verschiedene Ausrüstungen (Dachspoiler, Heckspoiler, Schnittstellenverkleidung, Fahrgestellverkleidung) haben eine positive Auswirkung auf den Kraftstoffverbrauch.

Installation eines Start-Stopp-Systems: Diese Vorrichtung ist insbesondere für Fahrzeuge interessant, die häufig anhalten müssen.

Häufigere Wartung: Über die gesetzlichen Verpflichtungen zur technischen Überwachung hinaus kann ein systematischer Wartungsplan (Ölwechsel, Umgang mit dem Getriebe) zu einer Senkung des Kraftstoffverbrauchs von 1 l/100 km bei Ihren Fahrzeugen führen.

Entscheiden Sie sich für Elektrofahrzeuge

Sie möchten konsequenter in die Energieeffizienz-Verbesserung Ihres Transportwesens investieren? Die teilweise oder vollständige Erneuerung Ihres Fuhrparks birgt ein enormes Energieeinsparpotenzial.

Mehrere Lösungen bieten sich an:

– Austausch Ihres Fuhrparks gegen leistungsstarke Neufahrzeuge;
– Austausch Ihrer Diesel-Lastwagen gegen erdgasbetriebene Lastwagen (LNG/CNG);
– Austausch Ihrer Dieselfahrzeuge gegen Elektrofahrzeuge.

Ein Fachmann begleitet Sie bei der Optimierung Ihres Transportwesens

Sie wollen die Energieeffizienz Ihres Transportwesens steigern? Sie benötigen Unterstützung bei der Festlegung der Verbesserungsmöglichkeiten? Wir bringen Sie kostenlos mit unseren kompetenten Partnern in Kontakt.

  • Alle Handwerker
  • Enoprimes Certified
  • Leistungen für alle
  • Leistungen für Einzelpersonen
  • Leistungen für Professionelle
  • Leistungen für Administrationen
  • Alle Leistungen
  • Heizen
  • Haushaltsgerät
  • Isolation, Fenster
  • Solarthermisch
  • Globale Renovation
  • Beleuchtung
  • Entlüftung
  • Motor
  • Pumpe
  • Kühlsystem
  • Prozess, Regulierung
  • Luftkompressor
  • Industriekessel
  • Energiemanagement
  • Studien

Für welche Verbesserungen des Transportwesens Ihrer Gemeinde gibt es Prämien?

Das finanzielle Beihilfeprogramm enoprimes belohnt Energieeffizienz-Projekte für alle Gemeinden in Luxemburg. Sie möchten durch die Verbesserung Ihres Transportwesens Energie einsparen? Verkehrsverlagerung, automatische Geschwindigkeitsbegrenzung, Start-Stopp-Systeme, Kauf von Elektrofahrzeugen oder mit LNG/CGN-betriebenen Lastwagen – für alles gibt es eine Prämie! Alle förderfähigen Maßnahmen zur Optimierung Ihres Transportwesens finden Sie hier.